Archiv

Willkommen auf der Webseite vom No Limit Radio Club Sempachersee

 

Der zentralschweizer Radio Club "No Limit Radio Club Sempachersee" wurde am 27. Februar 2008 von 7 engagierten Funkamateuren rund um den Sempachersee ins Leben gerufen.
Wir werden uns besonders auf den Contestbetrieb auf HF und V/UHF spezialisieren aber auch den gemütlichen Teil nicht vernachlässigen. Als erstes Projekt wird unser mobiler Contest Shack in Angriff genommen.

Wir treffen uns jeweils am Mittwoch ab 20.00 Uhr im Restaurand "füür & flamme" Neudorf sowie am Sonntag ab 10.00 Uhr im Café Weibel Sursee. Dies sind fakultative Treffen. Vorgängig sind wir meistens über Relais Sursee (439.250 MHz -7.6 MHz Shift) anzutreffen oder D-Star HB9AW (145.7875 MHz -0.6 MHz Shift)

Helvetia Contest HF 2013 April


Auch in diesem Jahr nahmen wir den H26 Contest auf Kurzwelle wieder in Angriff. Es sah lange danach aus, dass wir es nicht schaffen genügend Operatoren und Material bereitzustellen um einen Contest Betrieb möglich zu machen. Doch schlussenldich schfften wir dies mit einer reduzierten Anlage on Air zu gehen. Der Contest war für einigen Mitliegder die Gelegenheit das Operating wieder oder überhaupt zu üben. Die ersten Minuten verpassten wir fast, so konnte vielleicht der eine oder andere Multi in dieser wichtigen Zeit nicht abgeholt werden. Entgegen anderen Jahren, hatten wir vor allem am Sonntag morgen grosse Mühe QSO's zu machen. Es harzte irgenwie und auch die sonst so zahlreichen Japaner und Amerikaner auf 40m waren weniger als auch schon. Ausserdem bemerkten wir, dass unsere Antenne einen Refresh braucht. Da wir diese immer nur einmal (am H26 Contest) brauchen hat das niemand bemerkt, dass sie in wichtigen Bändern nicht mehr resonant ist.Trotz allem erreichten wir ca. 950 QSO's was für den 3. Rang in der Kategorie Multi Operator SSB reichen wird.
Besten Dank an alle die trotz vielen anderen Terminen den Weg in den Shack fanden.

VHF-Contest März 2013


Erstmals haben wir am ersten Contest im Jahr teilgenommen. Dieser fand am Wochenende vom 2. und 3. März 2013 statt. Da der Frühling auf sich warten lies, lag noch mehr Schnee als erwartet und wir konnten bloss ein Minimalsystem mit einem Masten in Betrieb nehmen. Am frühen Samstag Abend waren die Bedingungen optimal. In Richtung britische Inseln hatten wir richtige Pileups. So erreichten wir unser ODX mit etwas über 1200km nach Irland. Am späten Abend, in der Nacht und bis praktisch Sonntag Mittag war unsere Station vom Nebel umhüllt. Es kamen kaum mehr QSO's ins Log, sporadisch 2-3 Stationen kurz aufeinander, dann wieder mehrere 10 Minuten keine einzige Station. Auch beim Durchdrehen über die Frequenzen waren bloss noch einige HB Stationen zu hören die in unmittelbarer nähe waren. Ab Mittag lief es dann plötzlich wieder, doch das Ende des Contests rückte näher.
Alles in allem ein geglückter Contest, mit reduziertem Aufwand aber ach mit einigen Operatoren die aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen konnten. So erreichten wir den aktuell (inoffiziellen) 2. Rang.


Generalversammlung 2012 von HB9QT
Am Mittwoch, 21. November 2012 führten wir die ordentliche Generalversammlung im Restaurant "füür ond flamme" in Neudorf durch. Vorgängig zur GV konnten wir uns bei einem feinen Fondue Chinoise stärken. Danach eröffnete Präsident Funki (HB9CNV) die GV. Nebst den üblichen Traktanden und Diskussionen über technisches Material sowie Contest Teilnamen konnten wir Erich (HB9JCQ) als neues MItglied in unserern Reihen begrüssen. Wir wünschen Erich viel Spass in unserem Verein.
Kurz vor Mitternacht konnte Funki die GV schliessen und alles war unter Dach und Fach.
Teilnahme am IARU VHF Contest 2011 (auf dem Napf)
Als Projekt ohne Ambitionen auf eine Spitzenposition war dieses Experiment gedacht. Mit sehr wenig Material haben wir vom Napf aus diesen September Contest durchgeführt. Für die verbliebenen Operatoren gab das zum Teil sehr lange Schichten. Das Wetter machte uns oftmals einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem konnten wir die 24 Stunden auf dem Berg verbringen und gute QSO's fahren. Das Ganze hatte den erhofften Vereinsausflugcharakter und wir haben sicher noch einiges zu Berichten. Es restultierten 415 QSO's mit einem ODX von 1000km (EA). Mehr gibts hier bald zu lesen. Hier noch ein Link von SO3Z!

Teilnahme am H26 V/UHF Contest 2011
Wie fast jedes Jahr versuchen wir als Club die Helvetia Conteste zu bestreiten. Dieses Jahr waren wir personell etwas dezimiert, einigen Mitgliedern war es beruflich oder ferienhalber nicht möglich mitzumachen. Doch dank 2 zusätzlichen Operatoren (Marco, HB9CAT und Claudio IW2HAJ) konnten wir das Vorhaben trotzdem durchführen. Wie fast jedes Jahr haben wir auch heuer wieder viel experimentiert. Andrea (HB9DUR) wollte die neue Antennensteuerung testen und auch ein neues LOG. Durch das doch etwas knappe Personal und einigen Schwierigkeiten an der Station, starteten wir mit einer 3.5 stündigen Verspätung in den 2m Wettbewerb. Doch danach lief es relativ gut und wir waren schnell wieder auf Kurs. Die 70cm Station war etwas schneller QRV und startete mit etwa 30 Minuten Verspätung.
Im Verlaufe des Contest machte sich der Operatormangel etwas bemerkbar, so war die 70cm Station nicht dauernd besetzt und manchmal für mehrere Stunden QRT. Trotzdem erreichten wir wieder fast gleich viele QSO's wie im letzten Jahr. Bei der 2m Station lief es gegenüber dem letzten Jahr etwas besser bis auf die technischen Probleme beim Start.
Das Wetter hat es gut gemeint. Wir hatten ein schönes Wochenende auf dem Ruswilerberg auch neben der Stationsarbeit. Wolf (HB9TKZ) hat mit seinen Zelten für ein angenehmes Ambiente gesorgt und Fabian (HB9EHU) war für das Catering verantwortlich.
Am Sonntag morgen ging dann der VV der 70cm Station in die Brüche. Wir mussten dann auf 70cm fast den ganzen Sonntag ohne Vorverstärker arbeiten, was das Operating nicht gerade einfacher machte. Ansonsten hielten sich die defekte in Grenzen, ausser dieser VV hielt das gesamte Material den 24 Stunden Stress durch.
Teilnahme am H26 V/UHF Contest 2010
H26VHF2010Auch dieses Jahr nahmen wir nach einer Pause wieder am V/UHF H26 Contest teil. Bereits am Freitag begann der Aufbau und konnte am Samstag bei schöner und heisser Witterung zügig vorangetrieben werden. Einige technische Schwierigkeiten machten sich bemerkbar, als eine Gewitterfront kurz nach dem Start in unsere Richtung  zog. Erstmals haben wir in diesem Jahr auch eine 70cm Station in Betrieb genommen. Besten Dank an Andrea (HB9DUR) für das Material dazu. Bei schönstem Wetter aber unter Stress weil sich wieder eine Gewitterfront ankündigte, konnte am Sonntag der Abbau bewerkstelligt werden. Trockenen Fusses verliessen wir den Contestplatz gegen Sonntag Abend.
News: HB9QT erreichte den 1. Rang in der Kategorie Multioperator 2m sowie 70cm !!


Teilnahme am Helvetia Contest 2010

IMAG0010Auch in diesem Jahr hat HB9QT wieder am HF Helvetia Contest teilgenommen. Nach etwas harzigem Beginn, konnte immer besser gearbeitet werden. Wie schon im letzten Jahr konnte der Contest auch in diesem Jahr bei schönstem Wetter und ohne grosse technische Probleme durchgeführt werden, obwohl wir auch ganz nach dem Funkamateur Gedanken wieder einiges experimentiert haben.
Wie auf dem Bild zu erkennen, gehört auch die "After Contest Party" dazu. Bei bestem Wetter werden am Tisch nochmals die letzten 24 Stunden diskutiert und natürlich gibts auch in diesem Jahr Punkte, die wir nächstes Mal besser machen können. Mit den erreichten QSO's sowie auch Punkten konnten wir zufrieden sein. Eine Steigerung gegenüber dem letzten Mal war sicher das Ergebnis eines besseren Blickes auf die Multiplikatoren.

News: HB9QT erreichte den 1. Rang in der Kategorie Multi OP SSB !!

 

Teilnahme am IARU VHF Contest 2009VHFContest2009
Nach einem grossen Endspurt im Contestwagenbau konnten wie unseren fahrbaren Funkshack, technisch auf dem neusten Stand, in den Einsatz nehmen. Das schlechte Wetter am Freitag verhinderte einen Aufbau an diesem Tag, somit war die Verspätung am Samstag bereits fast sicher. Trotzdem konnten wir 150 QSO's mehr verbuchen gegenüber dem letzten Jahr. Mit 556 erreichten QSO's und einem Schnitt von 414km konnten wir allerdings zufrieden sein. Dies reicht für den 2. Rang genau wie im letzten Jahr.



 
GRATIS Flohmarkt - Surplus Markt
Ab sofort steht der Floh/Surplusmarkt für alle Benutzer kostenlos zur Verfügung. Um Inserate zu lesen wird kein Benutzername und Passwort benötigt. Wer jedoch eigene Inserate erfassen will, der muss sich einmalig in unserem System registrieren. Die erfassten Inserate werden dann von uns überprüft und wenn alles in Ordnung ist aufgeschaltet.
Über den Punkt "Registrieren" (rechts) kannst Du Dich an unserem Flohmarkt anmelden. Funkamateure müssen ihr eigenes Rufzeichen verwenden! Viel Spass!
 
Umbau Contestwagen schreitet voran

ContestwagenDer Umbau des Contestwagens schreitet voran. Es wurden schon einige Änderungen gemacht, welche unter folgendem Link laufende ergänzt werden.

Contestwagen ausbauen

 

 

 



Google
 
 
Copyright © 2016 HB9QT - No Limit Radio Club Sempachersee. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
 
     
 
   
Design by go-vista.de and augs-burg.de